Raps - Pflanzenschutz

Datum 26. 02 2021

Rüsselkäfer
Erstanflug Ende Februar/Anfang März ab Bodentemperaturen über 6 °C in 5 cm Bodentiefe. Optimale Ausbreitung bei Sonnenschein, Wärme und Windstille. Nach ca. vier Wochen sind die Käfer wieder aus dem Bestand verschwunden.
Befallsermittlung
Zählung in Gelbschalen bei Anflug. Schaleninhalt möglichst zweimal pro Woche leeren, Zählung wiederholen.
Schadensschwelle
10−15 Käfer pro Schale innerhalb von drei Tagen.
Bekämpfung
Bekämpfung innerhalb von drei Tagen nach Erreichen der Schadensschwelle mit Kontakt- und Fraßinsektiziden. Bei anhaltendem Anflug Behandlung evtl. nach 14 Tagen wiederholen.
Empfehlung:
Cymbigon forte Pfl. Reg. Nr.: 3998
Hoch konzentriertes Pyrethroid gegen viele Schädlinge im Getreide, Raps, Kartoffel, Zuckerrübe, Leguminosen und Gemüsebau