Getreide Herbizid-Anwendung

Datum 01. 03 2021

Bei Wintergerste, die im Herbst nicht mehr behandelt worden ist, sollte man auf eine zügige Behandlung achten, am besten mit:
70g Biathlon® 4D (Pfl.Reg.Nr. 3263) + 1 L Dash + 2 L Lentipur 500 (Pfl.Reg.Nr. 3668)
Vorteile

Wirkungsweise
Biathlon® 4D ist ein hochselektives Herbizid bestehend aus zwei sich gegenseitig ergänzenden Wirkstoffen. Die Wirkstoffe Tritosulfuron und Florasulam werden rasch von den Blättern der zweikeimblättrigen Unkräuter aufgenommen und im Saftstrom systemisch in Spross und Wurzel verteilt. Unmittelbar nach der Wirkstoffaufnahme stellen die Unkräuter ihr Wachstum ein und konkurrieren nicht mehr mit den Kulturpflanzen um Wasser und Nährstoffe. Der Absterbeprozess selbst kann sich über mehrere Wochen erstrecken. Die schnellste und beste Wirkung erzielt Biathlon® 4D bei wachsenden Unkräutern im Jugendstadium, weitgehend unabhängig von der Temperatur. Der Zusatz eines Netzmittels (z.B. Dash® E.C.) stabilisiert die Wirkung bei niedriger Luftfeuchte und hoher Strahlungsintensität. Da Biathlon® 4D keine nennenswerte Bodenwirkung aufweist, werden Unkräuter, die erst nach der Behandlung auflaufen oder austreiben, nicht von Biathlon® 4D erfasst. Die erforderliche Regenfestigkeit ist eineinhalb Stunden nach der Anwendung erreicht.